Invalidenversicherung

Änderung der Verordnung über die Invalidenversicherung (IVV) – Invaliditätsbemessung für teilerwerbstätige Versicherte (gemischte Methode): Stellungnahmen und Vernehmlassung AGILE.CH

16.08.2017 - Vernehmlassungsantwort AGILE.CH (80 KB)

Kontakt:
Ursula Schaffner, Bereichsleiterin Sozialpolitik und Interessenvertretung, AGILE.CH Die Organisationen von Menschen mit Behinderungen
T: 031 390 39 39, E-Mail: ursula.schaffner@agile.ch

IV grundsätzlich auf Kurs, doch es fehlen Arbeitsplätze

Stabile Neurentenzahlen und mehr Massnahmen zur beruflichen Eingliederung. Die heute veröffentlichten Zahlen und Fakten 2016 des BSV belegen: Die IV ist auf gutem Weg, ihre Ausgaben nach 2017 ohne Zusatzfinanzierung decken zu können. Damit das aber so bleibt, müssen mehr Unternehmen mehr Personen mit Behinderungen oder gesundheitlichen Einschränkungen anstellen.

Teilerwerbstätige in der IV gerechter beurteilen

Wer heute aus gesundheitlichen Gründen Teilzeit arbeitet, den Haushalt versorgt und Kinder betreut, wird vom Bundesgericht diskriminiert. Der Bundesrat will diesen Missstand nun beheben.

Zeige Artikel 1 - 2 von 2 | Seite 1 von 1

< Zurück 1 Weiter >

FR