AGILE.CH - News

Bespitzelungsgesetz kommt vors Volk

Innerhalb von zwei Monaten sind mehr als 55‘000 Unterschriften zusammen gekommen. Damit kann sich die Schweizer Stimmbevölkerung dazu äussern, ob sie den Angriff auf den bewährten Schweizer Rechtsstaat abwehren will. Und ja sagt zu einem seriösen Sozialversicherungsvollzug mit Augenmass.

Die IV darf nicht zum Kundendienst der Arbeitswelt werden

Auf den ersten Blick scheint gemäss der IV-Statistik, die das Bundesamt für Sozialversicherungen (BSV) heute publiziert hat, alles bestens zu sein: ein kleiner Gewinn, weniger Renten, Rückerstattung der Schulden bei der AHV. Seit Anfang diesen Jahres muss die IV aber ohne MwSt auskommen, und der Druck auf die Kosten wird dadurch wachsen. Wer zieht daraus den Kürzeren?

Die Schweizerische Neurofibromatose-Vereinigung sucht eine/n Leiter/in Geschäftsstelle

Per 31. März 2019 oder nach Vereinbarung in Teilzeit (jährliche Arbeitszeit ca. 150 Stunden).

Vorwärts mit der Gleichstellung von Menschen mit Behinderungen!

Alle Menschen in der Schweiz sind gleichgestellt und haben dieselben Rechte. Dem ist nicht so. Nicht für Menschen mit Behinderungen. Trotz einiger Anstrengungen in den vergangenen Jahren werden sie viel zu oft auf ihre Behinderungen reduziert und auf die Kosten, die sie verursachen. Ihre Würde und ihre Rechte gehen vergessen.

AGILE.CH sucht eine Mitarbeiter/-in Administration / Assistent/-in der Geschäftsleitung 40%

für allgemeine und qualifizierte Arbeiten in den Bereichen Sekretariat / Assistenz der Geschäftsleitung. Eintritt per 1. August, Arbeitsort ist unser Zentralsekretariat in Bern.

«oper für alle inklusiv» mit Live-Audiodeskription und Live-Übersetzung in Gebärdensprache am 16. Juni 2018 in Zürich

Das Opernhaus Zürich lädt am 16. Juni 2018 zur kostenlosen Freiluftveranstaltung oper für alle auf den Sechseläutenplatz ein. Alle sind herzlich willkommen, die Übertragung der deutschsprachigen Operette Das Land des Lächelns von Franz Lehár live aus dem Opernhaus auf Grossleinwand mit deutschen Untertiteln mitzuerleben. Erstmals bietet das Opernhaus Zürich bei oper für alle eine Live-Übersetzung in Gebärdensprache sowie eine Live-Audiodeskription in deutscher Sprache an.

Armut bekämpfen statt EL abbauen

Der Nationalrat hat in der Frühlingssession das Leistungsniveau der EL mit einem Abbau von gegen einer Milliarde Franken in Grund und Boden gestampft. AGILE.CH fordert vom Ständerat, im Minimum an seinen bisherigen Beschlüssen festzuhalten. Nur so kann verhindert werden, dass die Menschen, die weder von ihrer IV- noch von ihrer AHV-Rente leben können, in die Armut abrutschen.

Darum unterstützt AGILE.CH das Referendum gegen das Bespitzelungsgesetz

Seit dem 5. April 2018 läuft das Referendum gegen das vom eidgenössischen Parlament in der Frühlingssession gutgeheissene Bespitzelungsgesetz. AGILE.CH und die Beteiligten wehren sich damit gegen ein Sondergesetz für Sozialversicherte.

wildwuchs Festival Basel sucht Kulturgeniesser/-innen

Sie gehen gerne ins Theater? Aber Sie können oder wollen nicht alleine gehen? Sie wünschen sich eine Begleitung, die Sie unterstützt und mit der Sie gemeinsam den Theaterbesuch geniessen können? Sie haben Zeit im Mai / Juni? Gerne vermitteln wir Ihnen eine wildwuchs Kulturbegleiterin oder Kulturbegleiter. Das sind Menschen aus Basel und Umgebung, die kulturinteressiert sind und gerne mit Anderen eine Kulturveranstaltung besuchen.

Referendum gegen Bespitzelungsgesetz ist eröffnet

Einige Dutzend Personen haben am 5. April 2018 in Bern das Referendum gegen das vom eidgenössischen Parlament in der Frühlingssession gutgeheissene Bespitzelungsgesetz eröffnet. Sie wehren sich dagegen, dass für Sozialversicherte, und somit für uns alle, ein Sondergesetz gelten soll. Der vorgeschlagene  Überwachungsartikel greift bisher geltende Grundsätze des Rechtsstaates und damit die Demokratie frontal an. 

FR