WIR BESTIMMEN MIT!

DE / FR

Aktuell

23.9.2020
Programm-Controller/-in (60 -80%) gesucht auf Anfang 2021

Sie unterstützen die CBM Christoffel Blindenmission Schweiz im Finanz- und Datenmanagement und in der finanziellen Berichterstattung (Budget, Jahresabschluss und regelmässigen Reportings). Gewünscht wird jemand, der gelebte Erfahrung mit einer Behinderung einbringt.

Bewerbung bitte bis 18. Oktober per E-Mail an mark.schmid@cbmswiss.ch. Hier gehts zum Stelleninserat.

21.9.2020
Internationaler «Tag des Weissen Stockes» am 15. Oktober 2020

Über das richtige Miteinander von gut sehenden und sehbehinderten Menschen

Soll ich eine blinde Person ansprechen, wenn ich neben ihr an der Bushaltestelle warte? Braucht jemand Hilfe? Was ist erlaubt, was erwünscht? Oft wissen wir im ersten Moment nicht so richtig, wie wir uns verhalten sollen. In Zeiten von Corona erst recht nicht. Wie blinden und sehbehinderten Menschen in der Öffentlichkeit gegenübertreten, dass sich diese unterstützt, aber nicht überrumpelt fühlen? Helfen Sie mit, Hemmungen zur Hilfsbereitschaft abzubauen und Fehler beim Umgang mit Betroffenen zu vermeiden.

Am 15. Oktober, dem «Tag des Weissen Stockes», stellt der Schweizerische Blindenbund diese Thematik ins Zentrum der Aufmerksamkeit. An diesen Standorten führt der Blindenbund verschiedene Aktionen durch, um die Mitmenschen zu sensibilisieren. Unsere Mitglieder erzählen Ihnen gerne, wie es in dieser schwierigen Zeit ist, blind zu sein.

15.9.2020
AGILE.CH Vernehmlassungsantwort Revision GUMG

AGILE.CH hat am Vernehmlassungsverfahren zur Totalrevision der Verordnung über genetische Untersuchungen beim Menschen (GUMG) teilgenommen. Das Positionspapier wurde in Zusammenarbeit mit ProRaris-Allianz Seltener Krankheiten-Schweiz verfasst. Die Vernehmlassung dauert bis am 9. Oktober 2020. Die Inkraftsetzung des revidierten GUMG und seiner Verordnungen ist im Verlauf des Jahres 2021 vorgesehen.

3.9.2020
Back to work trotz Corona?

Die Massnahmen des Bundesrats, um die Auswirkungen der Corona-Krise auf den Arbeitsmarkt zu mildern, gelten nicht auf ewig. Kein Tag vergeht, ohne dass grosse Firmen Entlassungen ankündigen. Eines ist sicher: Wir steuern mit grossen Schritten auf eine ernsthafte Beschäftigungskrise zu, und Menschen mit Behinderungen könnten die ersten sein, die den Kürzeren ziehen. In der neuen Nummer von «Behinderung & Politik» finden Sie die Standpunkte von Betroffenen, Gewerkschaften und Arbeitgebern.

3.9.2020
Koordinator/in Fachstelle Kultur inklusiv gesucht (50 – 60%)...

...für administrative und organisatorische Aufgaben.

Die Fachstelle Kultur inklusiv von Pro Infirmis berät und begleitet Kulturinstitutionen in der ganzen Schweiz auf ihrem Weg zur inklusiven und möglichst hindernisfreien Kulturinstitution, in der Menschen mit und ohne Behinderungen selbstverständlich willkommen sind und Kulturangebote gemeinsam besuchen. Bewerben Sie sich bis 30. September 2020, Stellenantritt nach Vereinbarung. Zum Stelleninserat

1.9.2020
avanti donne sucht eine Geschäftsleiterin (40%, Homeoffice)

Liegen Ihnen Gleichstellung und Inklusion am Herzen? Interessieren Sie sich für soziale, frauen- und behinderungspolitische Fragen? Leben Sie selbst mit einer Behinderung? Dann ist diese Stelle vielleicht genau die richtige für Sie. Bewerben Sie sich bis 30. September 2020, Stellenantritt ist der 1. März 2021 oder nach Vereinbarung. Zum Stelleninserat

24.8.2020

Keine präziseren Durchsagen zur Maskenpflicht in Zügen

Die SBB lehnen präzisere Zugdurchsagen zur Maskenpflicht und/oder Ergänzungen der Schutzkonzept-Plakate ab. Sie empfehlen allen Kunden, die von der Ausnahmeregelung betroffen sind, ein offiziell unterschriebenes Arztzeugnis auf sich zu tragen. Nachfolgend die Antwort der SBB auf die AGILE.CH-Forderung nach präziseren Durchsagen:

20.8.2020

Jetzt anmelden für Online-Vorträge Behindertengleichstellungsrecht

Anstelle der jährlichen Tagung zum Behindertengleichstellungsrecht, findet diesen Herbst eine Online-Vortragsreihe zu den Themen «Politische Rechte und selbstbestimmtes Leben» statt. Jeder Anlass dauert ca. eineinviertel Stunden und beinhaltet ein Referat, Zeit für einen Austausch mit anderen Teilnehmenden und für Fragen an die Referentin bzw. den Referenten.

Die Vorträge richten sich an alle, mit der Umsetzung des Behindertengleichstellungsrechts betrauten Stellen auf Bundes-, kantonaler und kommunaler Ebene sowie an Menschen mit Behinderungen und ihre Organisationen. Darüber hinaus steht die Veranstaltungsreihe jedoch allen Interessierten offen.

18.8.2020

Vorankündigung Tagung «Partizipation als Chance» vom 3. Dezember 2020 in Biel

Ein Beitrag im aktuellen Newsletter des Eidgenössischen Büros für die Gleichstellung von Menschen mit Behinderungen (EBGB) gibt einen Einblick in die Vorbereitungen der Tagung, an der auch AGILE.CH beteiligt ist. In wenigen Wochen wird das Programm und die Anmeldeplattform publiziert. Wir halten Sie auf dem Laufenden.

Medienmitteilung, 3.9.2020

Behinderung & Politik 3 / 20

Back to work trotz Corona

Die Risiken und Nebenwirkungen der Corona-Krise. Was schon in normalen Zeiten nicht einfach ist, verschärft die Krise noch: Menschen mit Behinderungen haben Mühe, eine Stelle zu finden und im ersten Arbeitsmarkt integriert zu sein.

Über Ihr Leben hinaus

Broschüren zum Herunterladen

AGILE.CH-Newsletter

Einfach informiert.

mit dem AGILE.CH-Newsletter.

Effingerstrasse 55

3008 Bern/Berne

Telefon/Téléphone

031 390 39 39

E-Mail/Courriel:

info@agile.ch

  • Link zu AGILE.CH auf Facebook