Potenzmittel kaufen in unserer Apotheke, alle Medikamente 100% Qualität und günstig. Kostenloser Versand überall Deutschlands.

Gleichstellung

Politische Partizipation von Menschen mit Behinderungen: Der Ständerat verabschiedet ein Postulat

Auf der Grundlage einer im September 2015 von AGILE.CH und Procap eingereichten Petition hat der Ständerat den Bundesrat gestern beauftragt, die Hindernisse zu beseitigen, die Menschen mit Behinderungen die politische Partizipation erschweren.

Arbeit – Einkommen – Selbstbestimmung

Der 3. Dezember ist der Internationale Tag der Menschen mit Behinderungen. Die Gelegenheit, daran zu erinnern, dass die UNO-Behindertenrechtskonvention (UNO-BRK) einen angemessenen Lebensstandard und das Recht auf Arbeit für Menschen mit Behinderungen fordert. Leider sieht die Realität von Hunderttausenden in der Schweiz anders aus. Menschen mit Behinderungen müssen die Möglichkeit haben, ihren Lebensunterhalt durch Arbeit zu verdienen – in einem offenen, integrativen und zugänglichen Arbeitsmarkt. Wenn das nicht möglich ist, sind gerechte Sozialversicherungsleistungen unerlässlich.

Politische Partizipation von Menschen mit Behinderungen soll gefördert werden

Procap und AGILE.CH sind erfreut, dass die ständerätliche Kommission für soziale Sicherheit und Gesundheit (SGK-S) heute ein Postulat zur Förderung der politischen Partizipation von Menschen mit Behinderungen beschlossen hat. Zuvor hatte die Kommission Vertreter von Behindertenorganisationen angehört.

Die Zeit ist überreif für eine Bundesrätin, einen Bundesrat mit Behinderung!

Die Tessiner haben ihren Bundesrat, die Frauen sind (unter)vertreten, politische Gesinnungen und Sprachregionen wurden berücksichtigt – und wo bleiben die 1.8 Mio. Menschen mit Behinderungen, also jede fünfte Bewohnerin, jeder fünfte Bewohner dieses Landes?

Initialstaatenbericht der Schweiz zur UNO-BRK: die Haltung der Zivilgesellschaft

Die Schweiz hat 2014 die UNO-Behindertenrechtskonvention (UNO-BRK) ratifiziert. Im Juni 2016 hat sie als Unterzeichnerstaat dem UNO-Ausschuss ihren ersten Zwischenbericht zur Umsetzung der Konvention vorgelegt. Heute haben die Organisationen der Zivilgesellschaft dem UNO-Ausschuss ihren eigenen kritischen Bericht zur Umsetzung der UNO-BRK übergeben.

Zeige Artikel 6 - 10 von 10 | Seite 2 von 2

< Zurück 12 Weiter >

FR