Eva Aeschimann lebt nicht mehr

AGILE.CH trauert. Eva Aeschimann, ehemalige Bereichsleiterin Kommunikation von AGILE.CH und Sekretärin des Gleichstellungsrat.ch lebt nicht mehr. Unsere Organisation verdankt Eva sehr viel. Während acht Jahren hat sie sich eingesetzt für die Partizipation und die Interessen von Menschen mit Behinderungen.

Der Vorstand von AGILE.CH, der Gleichstellungsrat.ch und das Team des Zentralsekretariats von AGILE.CH teilen in tiefer Trauer mit, dass Eva Aeschimann, ehemalige Bereichsleiterin Kommunikation, am 7. Januar 2017, kurz vor ihrem 49. Geburtstag, verstorben ist.
Eva musste AGILE.CH im vergangenen Herbst verlassen, weil sich ihr Gesundheitszustand verschlechtert hatte. Er erlaubte ihr nicht mehr, sich wie gewohnt mit Leib und Seele einzubringen.
Wir werden Eva stets als aussergewöhnliche Persönlichkeit, als Kommunikationsfachfrau, als Moderatorin, als Kämpferin für die Gleichstellung von Menschen mit Behinderungen in Erinnerung behalten. Ihre Klugheit, ihren eisernen Willen und ihren ganz besonderen Humor werden wir nie vergessen.

Ciao, Eva!