Archiv Gleichstellung

Wo bleiben die Jungen?

AGILE lenkt den Blick an ihrem 60. Geburtstag auf die Nachwuchsförderung. Das Dach der Behinderten-Selbsthilfe hat die Soziologin Ruth Gurny mit einer Studie zu Nachwuchsproblemen in Behindertenorganisationen beauftragt. Der Bericht zur Studie mit dem Titel «Mobilisieren, Mitarbeiten, Mitwirken, Mitbestimmen» wurde an der PräsidentInnenkonferenz 2011 vorgestellt. Hier folgt eine Kurzfassung der Studienresultate.

Berufliche und soziale Integration als Vision

Wie wichtig ist die Selbsthilfe heute? Braucht es Behindertenorganisationen weiterhin? Was interessiert den potentiellen Nachwuchs? Ein Doppelinterview mit einer älteren, langjährigen Selbsthelferin und einer jungen Nachwuchskraft.

Nachwuchs fördern? – Der Nachwuchs fördert sich selbst!

Wieso möchte AGILE den Nachwuchs fördern? Möglicherweise ist der Nachwuchs bereits da, aber nicht besonders sichtbar. Und zwar, weil er sich als integrierter Teil der Gesellschaft engagiert. Ein persönlicher Tagungsbericht einer jungen Teilnehmerin an der PräsidentInnenkonferenz 2011 von AGILE Behinderten-Selbsthilfe Schweiz.

Diskriminierung von Behinderten soll strafbar werden

Der Regierungsrat Basel-Landschaft unterstützt einen parlamentarischen Vorstoss von IVB-Vorstandsmitglied Georges Thüring. Der Vorstoss verlangt ein strafrechtliches Verbot der Diskriminierung von Menschen mit Behinderungen.

Beschwerde wegen Diskriminierung von Teilzeitbeschäftigten

US/Wer eine Teilzeitstelle hat und wegen einer Krankheit oder Behinderung auf IV-Leistungen angewiesen ist, wird gegenüber Personen mit einer Vollzeitstelle benachteiligt. Die Ungleichbehandlung rührt daher, dass das Bundesgericht bei der Festlegung des IV-Grades von Personen mit teilzeitlicher Erwerbstätigkeit die sogenannte gemischte Methode anwendet.

Zeige Artikel 106 - 110 von 293 | Seite 22 von 59

< Zurück 1234567891011121314151617181920212223242526272829303132333435363738394041424344454647484950 Weiter >

FR